Willkommen auf der Website der Gemeinde Gossau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
SUCHE

Home - Kommunikation - Neuigkeiten

Erweiterung ARA Oberglatt in der Schlussrunde

Die Gemeinden Flawil, Degersheim und Gossau betreiben gemeinsam die Abwasserreinigungsanlage (ARA) Oberglatt in Flawil. Die Kläranlage Oberglatt wird für knapp 20 Millionen Franken erweitert. Im Juni 2019 haben die Bauarbeiten begonnen. Der Ausbau dürfte Ende 2021 planmässig abgeschlossen sein.

Im Jahr 2018 haben die Stimmberechtigten der Gemeinden Flawil, Degersheim und Gossau die Erweiterung der ARA Oberglatt genehmigt. Einerseits wird die biologische Reinigungsstufe (Biofiltration) erweitert und andererseits eine Stufe zur Entfernung von Mikroverunreinigungen (EMV) neu erstellt. Die biologische Reinigungsstufe muss erweitert werden, um auch in Zukunft über genügend Reinigungskapazität zu verfügen. Zudem sind die gesetzlichen Anforderungen an die Reinigungsleistung und an den Gewässerschutz gestiegen.

Mikroverunreinigungen entfernen

Seit dem Jahr 2016 ist in der Gewässerschutzgesetzgebung verankert, dass grössere Abwasserreinigungsanlagen wie die ARA Oberglatt zusätzlich Massnahmen zur Entfernung von Mikroverunreinigungen treffen müssen. Deshalb wird die ARA mit einer sogenannten EMV-Stufe nachgerüstet. Unter dem Begriff Mikroverunreinigungen ist eine Vielzahl von Substanzen wie zum Beispiel Medikamente, Pflanzenschutzmittel, Lebensmittelzusätze, Inhaltsstoffe von Kosmetika oder Reinigungsmitteln zusammengefasst. Viele dieser Stoffe gelangen über das häusliche und industrielle Abwasser zu den Abwasserreinigungsanlagen und ohne entsprechende Reinigungsstufen in die Gewässer.

Arbeiten gehen zügig voran

Die Bauarbeiten haben vor zwei Jahren begonnen und sind mit nur geringen zeitlichen Abweichungen vorangegangen. Die Reinigungsstufe zur Entfernung von Mikroverunreinigungen wird voraussichtlich nach den Sommerferien 2021 in Betrieb genommen. Auch die Erweiterung der biologischen Reinigungsstufe dürfte bis zum Ende dieses Jahres planmässig abgeschlossen sein.

Dass der enge Zeitplan weiterhin Bestand hat, ist nicht selbstverständlich. Denn einerseits musste seit Frühjahr 2020 unter Corona-Schutzkonzepten gearbeitet werden. Andererseits ist ist die Erweiterung der Anlage unter laufendem Betrieb ohnehin sehr anspruchsvoll. Die ARA Oberglatt ist eine einzige grosse Baustelle. Praktisch jeder freie Quadratmeter des Betriebsareals wurde für Baustellen-Installationen beansprucht. Dies stellt für die ARA-Mitarbeitenden eine besonders grosse Herausforderung dar. Bis anhin ist es ihnen gelungen, die Abwasserreinigung trotzdem jederzeit und umfassend aufrechtzuerhalten.


Drohnenaufnahme ARA Oberglatt
Der Ausbau der ARA Oberglatt dürfte Ende 2021 planmässig abgeschlossen sein. (Drohnenfoto: Beat Schiltknecht)

Datum der Neuigkeit 4. Juni 2021


Druck Version  PDF