Willkommen auf der Website der Gemeinde Gossau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
SUCHE

Home - Kommunikation - Neuigkeiten

Stadtrat dankt Sana-Verwaltungsräten

Der Gossauer Stadtrat bedankt sich bei den ehemaligen Mitgliedern des Verwaltungsrates der Sana Fürstenland AG für den enormen Einsatz für die Altersbetreuung in Gossau und der Region.

Mit der schriftlich durchgeführten ausserordentlichen Generalversammlung der Sana Fürstenland AG beendeten vergangene Woche Verwaltungsratspräsidentin Kathrin Hilber und vier Mitglieder des Verwaltungsrates ihre Tätigkeit. Auch im Namen der vier anderen Aktionärsgemeinden bedankt sich der Stadtrat bei Verwaltungsratspräsidentin Kathrin Hilber sowie den ehemaligen VR-Mitgliedern Monika Wohler, Erol Doguoglu, Urs Kempter und Heinz Loretini für ihr enormes Engagement für die Sana Fürstenland AG. Alle Personen, insbesondere jedoch die beiden Damen, haben einen persönlichen Einsatz geleistet, der weit über das für ein solches Mandat Übliche hinausgeht.

Nebst der Organisation der neuen Firma und der betrieblichen Zusammenführung der beiden Heime widmete sich der Verwaltungsrat vor allem dem Projekt für ein neues zentrales Alterszentrum. Dieses Projekt begann mit einer ausführlichen Standortanalyse, führte über den Architekturwettbewerb zum heutigen Bauprojekt und endete in der ersten Phase nun mit der erfolgreichen Zusammenlegung der Standorte des Altersheims Espel und des Betagtenzentrums Schwalbe. All dies bedurfte eines hohen Masses an Engagement der VR-Mitglieder und namentlich auch der VR-Präsidentin. Dieses Engagement zeigt sich nicht zuletzt darin, dass sie die Suche nach einem geeigneten Verwaltungsratspräsidenten dadurch unterstützt haben, dass sie über ihren Verzicht auf die Wiederwahl hinaus im Amt geblieben sind.

Dass der ebenfalls von den Stimmbürgerschaften beschlossene Neubau eines Alterszentrums an zentraler Lage bisher nicht planmässig umgesetzt werden konnte, kann nicht dem scheidenden Verwaltungsrat angelastet werden.



Datum der Neuigkeit 21. Dez. 2020


Druck Version  PDF