Willkommen auf der Website der Gemeinde Gossau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
SUCHE

Home - Verwaltung - Amtsmitteilungen

Glatt wird an einem Tag grün

Das kantonale Amt für Umwelt und Energie lässt die Fliessgeschwindigkeit der Glatt messen. Dazu wird an einem kurzfristig festgelegten Tag zwischen Ostern und Ende Juni das Glattwasser mit grüner Farbe versetzt. Der Farbstoff ist gesundheitlich unbedenklich und ungefährlich.

Zwischen Ostern und Ende Juni lässt das kantonale Amt für Umwelt und Energie an einem Tag die Fliessgeschwindigkeit der Glatt messen. Dazu wird ein Markierversuch mit grüner Farbe durchgeführt. Die Kenntnisse über die Fliessgeschwindigkeit sind beispielsweise wichtig um bei einer Gewässerverschmutzung die Einsätze und Schutzmassnahmen planen zu können.

Wasser wird grün
Für die Bestimmung der Fliessgeschwindigkeit wird in der Tobelmühle bei Gossau grüner Farbstoff ins Flusswasser gegeben. An mehreren Stellen zwischen Tobelmühle und Oberbüren werden danach Proben entnommen und daraus die mittlere Fliessgeschwindigkeit bestimmt.
Während dem Markierversuch wird die Glatt zwischen Tobelmüli und Thurmündung während einigen Stunden einen deutlich sichtbaren Grünstich aufweisen. Möglicherweise ist die Färbung auch in der Thur noch sichtbar. Der verwendete Farbstoss ist gesundheitlich unbedenklich und ungefährlich für Fauna, Flora, Trinkwasserversorgung und allenfalls Badende.

Kurzfristig festgelegt
Der Versuch kann nur an einem Tag mit günstigen Wetter- und Abflussbedingungen stattfinden und muss entsprechend kurzfristig festgelegt werden. Das kantonale Amt für Umwelt und Energie wird kurzfristig über die Medien informieren.

Datum der Mitteilung 14. Apr. 2017


Seite vorlesen   Druck Version  PDF