Willkommen auf der Website der Gemeinde Gossau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
SUCHE

Home - Politik - Stadtentwicklung - Projekte - Verkehrsentlastung

Entlastung St.Gallerstrasse


Zur Verkehrsentlastung der St. Gallerstrasse wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Lösungsansätze entwickelt. Im Sommer 2012 wurden diese Entlastungsideen auf eine einheitliche Basis gebracht. Diese ermöglicht den Vergleich der Varianten und bildet die Basis für weitergehende Untersuchungen.

Seit den 90er-Jahren wurden in Gossau verschiedene Lösungsmöglichkeiten entwickelt, wie die St. Gallerstrasse im Zentrum vom hohen Verkehrsaufkommen entlastet werden könnten:
  • Westumfahrung (1990)
  • Lichtsignalkette (1992)
  • Kernumfahrung mit Tunnel (1998)
  • Einbahnsysteme (2004)
  • Spange Bahntrassee (2004)
  • Konzept Nord (2006)
  • Alternative Zentrumsquerung (2007)
  • Westspange (2010/2011)
Ausgelöst durch eine Volksmotion hat der Stadtrat im Frühling 2012 dem Kanton St. Gallen eine Strasse zur Entlastung des Stadtkerns für das kantonale Strassenbauprogramm angemeldet. Eine strukturierte Auslegeordnung und die Vergleichbarkeit der unterschiedlichen bisherigen Studien zur Entlastung der St. Gallerstrasse soll eine Grundlage bilden für dieses Vorhaben.

Dieser Bericht liegt seit Sommer 2012 vor:
Bericht herunterladen
Anhang herunterladen

Im Jahr 2017 nimmt der Kanton eine Zweckmässigkeitsbeurteilung (ZMB) für diese und weitere Varianten vor. Darüber wurde am Stadtapéro vom 4. März 2017 orientiert:
Präsentation Stadtapéro


Seite vorlesen   Druck Version  PDF