Willkommen auf der Website der Gemeinde Gossau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
SUCHE

Home - Kommunikation - Neuigkeiten

Schule startet mit Halbklassen

Weiterführende Informationen http://www.schulegossau.ch

Die Schule Gossau nimmt am 11. Mai 2020 den Betrieb wieder auf – bis zum 5. Juni im Halbklassenbetrieb. Dabei werden Lektionenzahl und Stoffinhalte einer Schulwoche auf zwei Wochen erstreckt.

Am Montag, 11. Mai 2020 nimmt die Gossauer Volksschule (Kindergarten, Primarschule und Oberstufe) ihren Betrieb wieder auf. Vom 11. Mai bis zum 5. Juni erfolgt der Unterricht in Halbklassen. Dabei werden sich nur die Hälfte der Schülerinnen und Schüler im Schulhaus und in den Klassen aufhalten. Schulratspräsdient Urs Blaser erklärt: "Unter Einhaltung der Hygiene- und Distanzmassnahmen werden alle Fächer unterrichtet, wenn auch nicht immer wie gewohnt (zum Beispiel im Sport)." Auf den Schwimmunterricht wird beispielsweise verzichtet. 

Wochenpensum auf zwei Wochen ausdehnen

Urs Blaser: „Für die einzelne Schülerin und den einzelnen Schüler bedeutet der Halbklassenunterricht, dass er oder sie innert zwei Wochen den Schulstoff einer Woche vermittelt erhält und sich die Stundenzahl einer Normalwoche auf zwei Wochen verteilt oder eben in einer Woche nur zur Hälfte.“

In der Praxis heisst das, dass bisherige Gruppenteilungen grundsätzlich beibehalten werden. „Für die Kinder, welche nicht in der Schule sind, gilt grundsätzlich, dass sie zuhause sind und dort auch betreut werden müssen“, erklärt Urs Blaser. „Die Blockzeiten an den Vormittagen sind vorübergehend nicht einzuhalten.“ In die erste Phase fallen drei schulfreien Tage (Auffahrt, Freitag nach Auffahrt; Pfingstmontag).

Kein zusätzlichen Aufgaben

Neben der Beschulung in Halbklassen findet kein Fernunterricht statt. Die Schülerinnen und Schülererhalten ihre üblichen Hausaufgaben, jedoch keine zusätzlichen Aufgaben. Zwischen dem 8. Juni und 3. Juli ist Unterricht im Normalbetrieb vorgesehen, vorbehältlich besonderer Schutzmassnahmen und Entscheidungen des Bundesrates.

Schutzkonzept für die Schule

Eine besondere Herausforderung sind die Hygienemassnahmen für alle und die Distanzregeln zwischen den Lehrpersonen und den Schülern. Das regelmässige und häufige Händewaschen, der Verzicht auf das Händeschütteln, die häufige Reinigung auch von Gegenständen sowie Abstandsempfehlungen für den Pausenplatz und den Schulweg werden den Schulalltag ungewohnt machen. Bis zum Ende des Schuljahres finden auch keine Elternabende, Schulreisen und Klassenlager statt.

Betreuung, Mittagstisch und Tagesstrukturen.

In der Zeit, in welcher Kinder keinen Schulunterricht haben, müssen die Eltern die Betreuung sicherstellen. Die Schule Gossau bietet weiterhin kostenlos einen „Notbetreuungsdienst“ an. Eltern können einen allfälligen Betreuungsbedarf bei den Klassenlehrpersonen anmelden. Am 11. Mai nehmen auch die Tagesstrukturen ihren Betrieb wieder auf.

Zeugnisse und Promotionen

Das kantonale Bildungsdepartement hat festgelegt, dass Schülerinnen und Schüler der 3. bis 9. Klasse fürf das Schuljahr 2019/20 ein Jahreszeugnis erhalten. Grundsätzlich steigen nach den Sommerferien auch alle in die nächste Klasse ein. Ausnahmen kann es geben, wenn bereits vor dem 13. März 2020 ein Verfahren wie etwa die Abklärung beim Schulpsychologischen Dienst eingeleitet worden ist.

Schule ist bereit

„Im Unterschied zur plötzlichen Schliessung der Schulen per 16. März, sind wir auf die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes gut vorbereitet“, stellt Schulpräsident Urs Blaser fest.  Er ist sich bewusst, dass die Lehrpersonen und Schulleiter weiterhin stark gefordert sind. „Sie betreiben jetzt noch den Fernunterricht und planen parallel die Wiederaufnahme der Schule im Halbklassensystem. Ich habe grossen Respekt vor ihrer Leistung. Ich danke aber auch den Eltern von ganzem Herzen für ihr Mitwirken und die Unterstützung ihrer Kinder in den letzten und in den kommenden Wochen.“



Datum der Neuigkeit 4. Mai 2020


Seite vorlesen
Druck Version  PDF