http://www.stadtgossau.ch/de/kommunikationmain/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=739814
14.11.2019 02:05:18


Abwassergebühren werden gesenkt

Auf Jahresanfang 2020 werden die Gossauer Abwassergebühren merklich gesenkt. Die Mengengebühr beträgt neu 1,00 Franken pro Kubikmeter Frischwasserbezug und die Grundgebühr sinkt durchschnittlich um 40 Prozent. Dies führt zu jährlichen Mindereinnahmen von gut zwei Millionen Franken.

Die Stadt Gossau finanziert Betrieb und Unterhalt der Abwasseranlagen mit Gebühren, die abhängig sind vom Frischwasserverbrauch und der Grundstücksfläche. Mit den Jahren sind die Reserven auf fast neunzehn Million Franken angewachsen. Dies erlaubt es, die Gebühren auf Anfang 2020 zu senken. Die Mengengebühr sinkt von 1,80 Franken auf neu einen Franken pro Kubikmeter Frischwasserbezug. Dadurch gehen die jährlichen Einnahmen um rund 1,6 Millionen Franken zurück. Die Grundgebühr wird auf der Basis von Grundstückfläche und Nutzungsintensität in Rechnung gestellt. Sie wird um durchschnittlich vierzig Prozent reduziert. Die jährlichen Mindereinnahmen sind auf ungefähr 650'000 Franken veranschlagt.



Datum der Neuigkeit 12. Aug. 2019
  zur Übersicht