Willkommen auf der Website der Gemeinde Gossau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
SUCHE

Home - Kommunikation - Neuigkeiten

Schulrat legt Richtlinien für Lektionenplanung fest

Der Gossauer Schulrat hat an der letzten Sitzung der Amtsdauer 2013 bis 2016 unter anderem die Umsetzung der neuen kantonalen Vorgaben für die Lektionenplanung sowie ein neues Förderkonzept beschlossen.

Der Schulrat der Schule Gossau hat an der letzten Sitzung der Amtsdauer 2013 bis 2016 das neue Förderkonzept der Schule Gossau genehmigt. Es basiert auf neuen Vorgaben des Kantons und bestätigt die Weiterführung des Einschulungsjahres und der Kleinklassen im bisherigen Rahmen. Weiter hat der Schulrat die Umsetzung der kantonalen Vorgaben zum Thema „Personalpool“ für die Volksschule Gossau für das nächste Schuljahr 2017/18 festgelegt. In diesem Pool hat der Kanton alle Lektionen aufgeführt, welche die Volksschule anbieten muss. Gegenüber heute erhalten die Schulen jedoch grösseren Spielraum bei der Zusammensetzung von Klassen oder dem Festlegen von besonderen Unterrichtsformen wie beispielsweise Team-Teaching für gewisse Fächer.
In seinem Rückblick auf die vergangene Amtsdauer hat der Rat festgestellt, dass er zahlreiche richtungsweisende Geschäfte erledigt und die Schul- und Führungsorganisation der Schule in wichtigen Bereichen voran gebracht hat. Er übergibt die laufenden Geschäfte mit gutem Gewissen und dem Eindruck, seine Aufgaben gut erfüllt zu haben, an den neuen Schulrat. Beat Dietrich (FDP) und Andreas Zingg (CVP) verlassen den Schulrat nach zwölf Jahren, Markus Hutter (FDP) nach acht Jahren und die in den Stadtrat gewählte Helen Alder Frey (CVP) nach vier Jahren.

Datum der Neuigkeit 19. Dez. 2016


Seite vorlesen   Druck Version  PDF