Willkommen auf der Website der Gemeinde Gossau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
SUCHE

Home - Kommunikation - Neuigkeiten

Schulrat legt Basis für wirkungsvolles Gremium

Der siebenköpfige Gossauer Schulrat hat sich für die Legislatur 2021 bis 2024 konstituiert. Er hat die Aufgaben in den Kommissionen und Fachbereichen verteilt und Brigitte Ziegler zur Vizepräsidentin gewählt.

Nach der elfjährigen Ära von Urs Blaser hat die Schule der Stadt Gossau seit 1. Januar mit Stefan Rindlisbacher einen neuen Schulpräsidenten. Mit vier neu gewählten Ratsmitgliedern ändert auch im Schulrat einiges. Weitgehend unverändert bleibt hingegen die Organisationsstruktur des Schulrates: Es bestehen drei Kommissionen und vier Fachbereiche für verschiedene Aufgabenbereiche.

 

Rindlisbacher präsidiert alle Kommissionen

Der Schulrat hat CVP-Schulrätin Brigitte Ziegler auf Vorschlag des Schulpräsidenten zur neuen Vizepräsidentin gewählt. Schulpräsident Stefan Rindlisbacher leitet alle drei Kommissionen. In der Personalkommission wirken mit ihm Inge Wüthrich, Adrian Krucker und Thomas Jung. Wüthrich gehörte schon in der letzten Legislatur dem Schulrat und der Personalkommission an, Krucker und Jung sind neu im Schulrat.

Krucker nimmt ausserdem in der Finanzkommission Einsitz, genauso wie David Mathis, der als Abteilungsleiter Finanzbuchhaltung bei einer grossen Versicherung für diese Kommission geradezu prädestiniert ist. Gemeinsam mit Thomas Jung und dem Schulpräsidenten bildet Mathis ausserdem die Rekurskommission.

Sonderpädagogik und Frühe Bildung

Die Leitung des Fachbereichs „Sonderpädagogik“ und damit eine sehr aufwändige Aufgabe hat die neugewählte Petra Züger übernommen. Dieser Fachbereich ist zuständig für sämtliche Förder- und besonderen Beschulungsmassnahmen.

Brigitte Ziegler leitet neu den Fachbereich „Frühe Bildung und Spielgruppen“. Sie hat bereits in den letzten vier Jahren in diesem Tätigkeitsgebiet mitgearbeitet. Die ausserschulischen Bildungsangebote sollen so attraktiv sein, dass möglichst viele Familien diese freiwillig nutzen. Diesen Angeboten kommt insbesondere im Sprachenerwerb für Kinder aus Familien, in denen nicht Deutsch als Muttersprache gesprochen wird, eine wichtige Funktion zu, damit diese beim Kindergarteneintritt ausreichend Deutsch sprechen.

 

Informatik und Infrastruktur

„Medien und Informatik“ ist neu beim Schulpräsidenten angesiedelt. Dieser Fachbereich kümmert sich um die IT-Strategie und klärt in enger Zusammenarbeit mit der 2013 gegründeten Fachstelle Medienpädagogik die Frage, wie sich die Schule Gossau organisiert, um den digitalen Anforderungen der Zukunft gewachsen zu sein. Die Antworten liegen nicht nur bei der Ausrüstung mit IT-Geräten, sondern auch beim Einfluss der Digitalisierung auf die pädagogischen Konzepte. Neu leitet Thomas Jung den Fachbereich „Infrastruktur und Sicherheit“. Als Mitglied der Gossauer Feuerwehr kann er das Personal in den Schulhäusern in Sicherheitsfragen unterstützen und gemeinsam mit dem Facility Management für die Einhaltung aller Sicherheitsstandards beziehungsweise deren Kontrolle sorgen.

Schulpräsident Stefan Rindlisbacher sieht die Kommissionsverteilung als ideale Grundlage für eine erfolgreiche Legislatur. „Die verschiedenen Mitglieder ergänzen sich perfekt. Niemand musste auf einen präferierten Aufgabenbereich verzichten, genauso wenig wie jemand Ja sagen musste zu einem Bereich, in dem er sich nicht wohl fühlt“, so Rindlisbacher. „Das war mir ein grosses Anliegen, denn der Schulrat kann nur wirkungsvoll sein, wenn jedes Mitglied in seinem Bereich kompetent ist."

 

Zuteilung zu den Schulhäusern

Neben der Arbeit in Kommissionen und Fachbereichen sind alle Schulratsmitglieder auch zuständig für verschiedene Schulhäuser. David Mathis ist erste Ansprechperson für das Oberstufenzentrum (OZ) Buechenwald, Adrian Krucker für das OZ Rosenau. Thomas Jung übernimmt diese Verbindungsrolle für die Primarschule Hirschberg und Petra Züger für die Schulhäuser Büel und Haldenbüel. Inge Wüthrich bleibt weiterhin für die Primarschule Gallus zuständig, Brigitte Ziegler für die Schulhäuser Notker und Othmar.



Datum der Neuigkeit 26. Jan. 2021


Seite vorlesen
Druck Version  PDF